Design-Ikone

Tagfahrlicht


Das Tagfahrlicht beim Audi TT bestand vor dem Facelift im Sommer 2010 nicht wie bei allen anderen aktuelleren Audi-Fahrzeugen aus einem LED-Band sondern aus einer normalen 20W-Birne.

Diese Birne leuchtet sehr sehr gelb, was heute in der Xenon- und LED-Zeit eigentlich nicht mehr aktuell aussieht.

 


Da der Umbau auf TTS-/RS-oder Faceliftscheinwerfer allerdings sehr teuer ist und nicht für jedes Modelljahr geht, kann man sich wenigstens mit einer deutlich weißlicher leuchtenden Birne behelfen.

Diese Birne ist von Xenonwhite (dort auch zu beziehen) und heisst MTEC P21W Chrom Super White


Sie hat ein blau gefärbtes Glas welches das Licht weißer macht, hinterher ist sie Chrom bedampft daß man im ausgeschalteten Zustand nicht sofort die Birne als auffallend blauen Fleck im Scheinwerfer erkennt.

Der Einbau geht denkbar einfach ohne den Ausbau der Hauptscheinwerfer, es gibt auch keine Fehlermeldung im FIS wie bei Nachrüst-LED`s da die Birne den selben Widerstand hat wie eine Normale.

Das Ergebnis überzeugt:


Ich fahre die Xenonwhite`s nun schon seit März 09 problemfrei.


Update 14.09.2011

Nach nun 2,5 Jahren und 42tkm mit den Xenonwhites war es vorgestern soweit, die rechte Birne fiel aus.

Aufgrund der farblich leichten Veränderung habe ich gleich zwei neue bestellt.

Update 2013:

Anscheinend sind die Birnen in Deutschland nicht mehr Lieferbar, und müssen über´s Ausland bezogen werden


zum Seitenanfang