Design-Ikone

Kettenspanner

Ich empfehle jedem dies auf einer Hebebühne zu machen. Stelle mir das schwierig vor nur mit einem Wagenheber. 

Ich bin so vorgegangen: 

1) Rechtes Vorderrad abmontieren. 
2) Untere rechte Radhausverkleidung abschrauben ( Sind mehrere Torxschrauben im Radhaus und unter dem Auto an der Motorabdeckung / Hatte leider nur ein Bild von der Linken Radhausverkleidung). 

 

3) Dann seht ihr das, wenn ihr in das Radhaus hinein schaut. 

 

Das Druckrohr müsst ihr abmontieren. (Halteklammer nach oben ziehen und Steckkupplung entriegeln / abzuschrauben war glaube sonst nichts) An der oberen Verbindung müsst ihr es einfach nach unten hinaus ziehen. 

 

4) Dann habt ihr dieses Bild. 

 

5) Den rot eingereisten Stopfen mit einem Flachen Schraubendreher rausziehen ( Auf dem Bild ist er schon entfernt) 
Nun seht ihr den Kettenspanner. 

 


Zur Erläuterung: 

Der Kettenspanner drückt die Spannschiene an die Kette und spannt somit diese. 

 


Sind an dem Kettenspanner 4 Rastnasen zu erkennen ist er und die Spannkette zu wechseln (Laut VW Mitarbeiter) 

 

Wichtig: Besorgt euch vorher einen neuen Stopfen für das Steuerkettengehäuse. (TNR: 06H 115 418 D) 
Kostet etwa 3,- €. Der Alte hält nicht mehr 100% ( Staub und Dreck macht sich nicht gut im Steuerkettengehäuse) 

Hoffe ich konnte euch helfen. Bin selbst kein wirklicher Fachmann. :-)